Workshop „Sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität in der Psychotherapie“

Liebe Psychos,

eure Fachschaft lädt euch ganz herzlich zur Teilnahme am Workshop „Sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität in der Psychotherapie“ ein. Dieser wird am 20.-22.04. im Seminarraum 4 stattfinden. Um teilnehmen zu können schickt ihr euren vollständigen Namen, euer Geburtsdatum und euer Semester (+ Information, ob ihr im Bachelor oder Master seid) an workshops@fs-psychologie-bonn.de (Bitte prüft in eurer Mail, ob ihr alle erforderlichen Daten mitschickt! ). Sollten mehr als 20 Anfragen eingereicht werden, wird unter allen Anfragen gelost. Anmeldungen werden bis zum 11.04. entgegengenommen. Ihr erhaltet dann so schnell wie möglich eine Zusage per Mail mit weiteren Informationen.

Hier nun ein paar genauere Informationen zum Workshop:

Freitag 15:00-20:00 Uhr,

Samstag 9:30-19:00 Uhr,

Sonntag 9:30-15:00 Uhr

Das Wochenendseminar ermöglicht es Studierenden der Psychologie, sich mit den Themen sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität in der Psychotherapie auseinanderzusetzten. Dabei werden zunächst grundlegende Begrifflichkeiten Rund um sexuelle Orientierung (Lesbisch, Schwul, Bisexuell, Asexuell, Heterosexuell…) und Geschlechtsidentität (Trans*, Inter*, Queer, Nicht-Binarität…) thematisiert. In einem zweiten Teil geht es spezifisch um Psychotherapie und Beratung mit Personen, die sich als lesbisch, schwul, bisexuell, trans*, inter* oder queer (lsbtiq*) verorten. Das Seminar legt dabei einen Schwerpunkt auf Selbstreflexion und praktisches Ausprobieren. Wir werden Methoden kennenlernen, diskutieren, Fallbeispiele betrachten und uns Themen vertieft erarbeiten. Die genauen Anfangs- und Endzeiten werden mit der Gruppe festgelegt.