Anerkennung von Praktika

Veröffentlicht

Liebe Studis,

vom derzeitigen Praktikumsbeauftragten für den Master (M.Sc. Thomas Grünhage) wurde uns mitgeteilt, dass es in der jüngeren Vergangenheit einige Probleme bezüglich der Anerkennung von Praktika gab. Um diese Probleme zukünftig zu vermeiden, hat er uns gebeten, euch nochmal auf einige Dinge hinzuweisen, auf die man achten sollte. Er hat daraufhin folgenden Text verfasst:

„Liebe Studierende,

In letzter Zeit gibt es gehäuft Probleme mit der Verbuchung der Noten für das Praktikumsmodul im Bachelor- und Master-Studiengang. Der Grund hierfür ist, dass die Praktikumsprüfung zwingend innerhalb der „Anmeldefrist für Hausarbeiten“ der Philosophischen Fakultät per Basis anzumelden ist. Dabei ist es unerheblich, wann Sie das Praktikum tatsächlich absolviert haben. Wichtig ist, dass die Anmeldung innerhalb dieses Zeitraums erfolgt und die einzureichenden Unterlagen sofern möglich innerhalb von zwei Wochen nach der Anmeldung bei mir, Thomas Grünhage (Master), bzw. Mirko Lehmann (Bachelor) eingereicht werden.

Wenn Sie die Prüfung nicht innerhalb der Anmeldefrist anmelden, können wir Ihre Note nicht eintragen und die Prüfung gilt als nicht abgelegt. Im schlimmsten Fall kann dies ihr Studium unnötig um einige Monate verlängern. Bitte behalten Sie daher die Anmeldefrist für Hausarbeiten im Semesterkalender (https://www.philfak.uni-bonn.de/de/studium/studienkalender) unbedingt im Auge, insbesondere, wenn Sie das Praktikum erst kurz vor dem geplanten Ende ihres Studiums absolvieren. Melden Sie sich im Zweifel bitte im Vorfeld bei uns, d.h. bevor Ihre vermeintlich „letzte“ Anmeldefrist für Hausarbeiten ausläuft.

Liebe Grüße,

Thomas Grünhage“

Bitte achtet also darauf, dass ihr die Anmeldefrist für Hausarbeiten im Auge habt. Dies ist wichtig, damit eure Note verbucht werden kann.

Wir hoffen sehr, dass es zukünftig weniger Probleme bei der Anerkennung gibt und wünschen euch einen guten Start ins Wintersemester 2018/19!

Eure Fachschaft